Spende an die Serengeti-Park Stiftung, zur Förderung eines Schutzprojektes für Westafrikanische Schimpansen

 „Naturwagen & Lodges“ übergibt großzügige Spende an die Serengeti-Park Stiftung  (24.07.2018)

Hodenhagen (24.07.2018): Günter Springer, Gründer und Inhaber der Firma „Naturwagen & Lodges“, hat der Serengeti-Park Stiftung zur Förderung eines Schutzprojektes für Westafrikanische Schimpansen einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro überreicht.

Die Serengeti-Park Stiftung wurde 2011 auf Initiative des Serengeti-Park Hodenhagen ins Leben gerufen und widmet sich der Förderung des Arten- und Umweltschutzes. Mit nachhaltigen Projekten im regionalen und globalen Rahmen sollen bedrohte Arten und seltene Nutztierrassen erhalten bleiben, sowie die Natur und damit die Lebensgrundlagen für Menschen und Tiere geschützt werden.

„Naturwagen & Lodges“ ist auf den Handel, Bau, Import und Vertrieb von kreativen Freizeitobjekten spezialisiert und ist der führende Systemanbieter von Glamping-Unterkünften für die gewerbliche Nutzung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das im schleswig-holsteinischen Ellerhoop beheimatete Unternehmen setzt bei seiner Produktstrategie stark auf das Thema Nachhaltigkeit. „Wir achten besonders auf den Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen, vor allem von Holz. Alle verwendeten Hölzer sind natürlich FSC/PEFC-zertifiziert.“, erklärt Firmeninhaber Springer.

Die Serengeti-Park Stiftung fördert Projekte der Wild Chimpanzee Foundation (WCF) zum Schutz der Westafrikanischen Schimpansen, die auf der Roten Liste der IUCN als „vom Aussterben bedroht“ eingestuft sind. Der fortschreitende Abbau von Rohstoffen zerstört den natürlichen Lebensraum der Schimpansen. Mit der Unterstützung der Serengeti-Park Stiftung unterstreicht „Naturwagen & Lodges“ seine nachhaltige Bauweise und setzt ein Zeichen für den Erhalt der Regenwälder.

Wir danken Günter Springer für seine großzügige Spende, die uns hilft unser Artenschutzengagement auszuweiten. Neben der Förderung lokaler Schutzprojekte liegt unser Augenmerk auf der Aufklärung. Wir müssen weltweit ein Bewusstsein für ein harmonischen Zusammenleben von Mensch und Tier schaffen, um gemeinsam in eine positive Zukunft blicken zu können“, so der Vorsitzende der Serengeti-Park Stiftung Dr. Fabrizio Sepe.

Hier geht es zur Serengeti-Park-Stiftung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen