Glamping frisst Camping? Glamping-Unterkünfte werden seit fast 10 Jahren von NATURWAGEN & LODGES angeboten

(Campingimpulse – 04/2018) – „Campst noch noch oder glampst du schon?“ So lautet die Bachelor-Thesis von Marina Möhrle.

Sie geht unter anderem der Frage nach, ob Glamping aufgrund der steigenden Nachfrage den Campingtourismus künftig als „neues Glamping“ kannibalisierten wird.

Glamping, welches sowohl auf klassischen Camping- wie auch auf neu generierten Glampingplätzen angeboten wird, beschäftigt die Medien mehr denn je.

Da dieser Tourismustrend bis heute in nur wenigen wissenschaftlichen Publikationen untersucht wurde, richtet sich diese Thesis an Campingplatzbetreiber in Europa, die bereits Glamping anbieten oder dies wollen, sowie an alle Interessierten, Reisenden wie Medienfachleute, Glamper wie Nicht-Glamper.

Bericht Campingimpulse - 04/2018 - Glamping frisst Caming - als PDF

Lesen hier den ganzen Bericht als PDF-Download

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen